Angebots-ID 1632981314-3267 Standort , Labels ,

Kostenlose Besichtigung der Inquisition und Sklaverei

Spanisch, Englisch, Französisch, Italienisch, Portugiesisch

[ Kostenlos! ]

2h 15m

Lissabon wurde zu Beginn des 16. Jahrhunderts zur ersten Weltstadt der Geschichte. Bei dieser kostenlosen Führung durch die Inquisition  entdecken Sie den unbekanntesten Teil dieser Institution und Sklaverei in Portugal .
Plaza de Rossio
Llegando a la Plaza de São Domingos
Free tour de la Inquisición por Lisboa
Chafariz de El-Rei en el siglo XVI
Recorriendo las calles de Lisboa
Vistas desde el mirador de San Pedro de Alcántara
Jardín del Príncipe Real
Fotos de viajeros
Route
A la hora indicada, nos reuniremos con el guía en la Plaza del Comercio para comenzar el free tour de la Inquisición por Lisboa. Junto al río Tajo os explicaremos cómo un país como Portugal se convirtió en el primero en enviar sus naves al océano Atlántico para descubrir tierras desconocidas. Pero tras la coraza de la primera ciudad global de la historia se esconden numerosas luces y sombras.
Podremos ver los restos del antiguo puerto de Lisboa, donde llegaron los primeros esclavos de África en el siglo XV. Reviviremos los momentos más duros del comercio esclavista en la capital lusa, que pronto llegaría a ser conocida como la “madre de negros”.
Caminaremos hasta los barrios de Baixa y Mouraria y, mientras recorremos sus calles y plazas más importantes, desgranaremos los motivos que llevaron a transformar la esclavitud en el mercado más lucrativo de la historia. Esta mezcla de culturas despertó el recelo de la Iglesia, y los judíos se convirtieron en el blanco de su ira. 
Pasaremos por la Plaza de Rossio, donde se llevaron a cabo los autos de fe de la Inquisición. En estos juicios perecieron personas sospechosas de herejes, judaizantes y esclavos africanos acusados por la práctica de la santería y la magia negra. Seguiremos el recorrido por el Barrio Alto, explicando la huella que dejó Portugal en Brasil.
Nach zwei Stunden beenden wir die kostenlose Besichtigung der Inquisition am Aussichtspunkt von San Pedro de Alcántara und dem Jardin de Príncipe Real . Dort werden wir über Abolitionismus und Kolonialismus in Afrika sprechen  , sowie über die Spuren dieses Kontinents, die wir heute in Lissabon sehen können.
Siehe die vollständige Beschreibung

Einzelheiten

Covid-19-Maßnahmen

Alle unsere Dienstleistungen entsprechen den lokalen Gesetzen und Empfehlungen zur Vermeidung von Coronaviren.

Dauer

2h 15m.

Idiom Die Aktivität wird mit einem spanischsprachigen Guide durchgeführt.

Die Aktivität wird mit einem spanischsprachigen Guide durchgeführt.

Inbegriffen

Anleitung auf Spanisch.

Wann buchen

Sie können bis zu 3 Stunden vorher buchen , wenn noch Plätze frei sind. Buchen Sie jetzt und sichern Sie sich Ihren Platz.

Bonustyp

Elektronisch. Nehmen Sie es auf Ihr Handy.

Nachhaltigkeit

Alle Dienstleistungen entsprechen unserem Nachhaltigkeitskodex.

Haustiere

Dürfen.

Häufige Fragen

  • PWie mache ich die Reservierung?

    RUm die kostenlose Tour durch die Inquisition und Sklaverei zu buchen, wählen Sie das gewünschte Datum und füllen Sie das Formular aus. Die Bestätigung erfolgt umgehend.

  • PIst eine Mindestteilnehmerzahl erforderlich?

    RDiese Aktivität erfordert mindestens 4 Teilnehmer. Falls Sie diese Nummer nicht erreichen, werden wir Sie kontaktieren, um Ihnen verschiedene Alternativen anzubieten.

Preis

Die kostenlosen Führungen haben keinen Festpreis, aber am Ende gibt jede Person dem Guide den Betrag, den sie aufgrund ihrer Zufriedenheit berücksichtigt.

Treffpunkt

Handelsplatz.

QR Code https://www.civitatis.com/es/lisboa/free-tour-inquisicion-esclavitud/?aid=1363